StartseiteAnmeldenLogin
Die Grandline Post, Ausgabe 440
Die Dreimacht

Bai Chao

Ruri Mitsuno
Godric Lannister


Dina Ishimaru
Zane Retsu

Stellan Norwin

Rosalyn Joséphine de Villiers
Sona Ribeiro

Lazaro Cervantez
Bakura Dystan

Die neuesten Themen
» Türchen Nummer 14
Heute um 10:21 von Kon

» Türchen Nummer 13
Gestern um 23:54 von Kon

» Türchen Nummer 12
Di 12 Dez 2017 - 23:56 von Kon

» Türchen Nummer 11
Mo 11 Dez 2017 - 22:16 von Kon

» Türchen Nummer 10
So 10 Dez 2017 - 23:48 von Kon

» News und Updates
So 10 Dez 2017 - 22:24 von Ruri

» Orion Hunters
So 10 Dez 2017 - 20:20 von Phoebe

» Tüchen Nummer 9
Sa 9 Dez 2017 - 23:32 von Kon

» Türchen Nummer 8
Fr 8 Dez 2017 - 23:44 von Kon

» Türchen Nummer 7
Do 7 Dez 2017 - 23:29 von Kon

Zufallszitate

Teilen | 
 

 Die Grandline Post, Ausgabe 440

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Ruri
Piratenkaiserin
avatar



Rollenspiel
Lebenskraft:
12000/12000  (12000/12000)
Ausdauer:
1200/1200  (1200/1200)
Verteidigung / Boost:
10/10  (10/10)

BeitragThema: Die Grandline Post, Ausgabe 440   Mo 15 Dez 2014 - 20:39




Die Grandline Post
Ausgabe 440, Monat Dezember



Überfall auf Aloris
Grandline - Aloris

Die kleine Insel Aloris, die von einer weltregierungstreuen Königsfamilie regiert wird, steht unter der Belagerung einer äußerst brutalen Piratencrew. Die Excidium-Bande unter Führung von Ivan Volgin ist mit extremer Gewalt eingefallen und hat die Insel verwüstet und unter ihre Kontrolle gebracht. Zum Redaktionsschluss konnte noch nicht in Erfahrung gebracht werden, was mit der Königsfamilie und der stationierten Marineeinheit geschehen ist. Aufgrund vergangener Taten der Bande ist jedoch vom Schlimmsten auszugehen. Aus dem Marinehauptquartier wollte man keine genaue Stellungnahme zu den Geschehnissen auf Aloris abgeben. Man spricht von einer großen Tragödie und einer Herausforderung an die gesamte zivilisierte Welt, die man 'entsprechend' beantworten wolle. Aus anonymer Quelle wurde uns zugetragen, dass sich bereits einer der Admiräle auf dem Weg zu der kleinen Insel auf der Grandline befindet und sich mit seiner Crew der Dinge dort annehmen werde. Es bleibt abzuwarten wie die Lage sich weiter entwickelt. Wir halten sie wie immer auf dem Laufenden.

Autor: P. A. Y. Leonar




Ein Schlafender Riese Erwacht? - Vermehrte Vulkanaktivitäten festgestellt
Grand Line - Kodomo

Endlich war es wieder einmal soweit: Der Vulkan auf Kodomo, der Insel, welche für die meisterliche Schmiedekunst ihrer Bewohner bekannt ist, war ausgebrochen und bot den Bewohnern Mykenas ein beeindruckendes Naturschauspiel, wie man es auf der Insel einmal in der Dekade erlebt, bis der brennende Berg erneut für weitere zehn Jahre in einen tiefen Schlaf verfällt. Doch nicht so in diesem Jahr. Etwa drei Wochen nachdem der Feuerberg sein Eindrucksvolles Naturschausiel zum Besten gegeben hat, ist er nun erneut ausgebrochen. Deutet diese Häufigkeit von Ausbrüchen in jüngster Zeit daraufhin, dass der Berg nun erwacht ist und häufiger ausbrechen könnte? Bedeutet dies eventeull eine Gefahr für die Bevölkerung der Stadt Mykena, welche bisher nicht allzu viel der seltenen Ausbrüche wegen zu befürchten hatten? Oder gab es vielleicht gar eine andere Ursache für das plötzliche, erneute Ausbrechen des Vulkans? All diese Fragen bleiben wohl vorerst ungeklärt, doch die ersten Vulkanologen sind bereits auf dem Weg nach Kodomo um dem Rätsel über den erneuten Ausbruch auf den Grund zu gehen, weitere Nachforschungen zu betreiben und abzuwägen, ob denn für die Inselbewohner möglicherweise eine Gefahr besteht. Natürlich werden wir sie auch weiterhin über alle wichtigen Ereignisse auf dem laufenden halten.

Autor: M. Whiteson




Gefängnisausbruch auf Kodomo!
Grand Line - Kodomo

Beim jüngsten Ausbruch aus dem Gefängnis von Kodomo sind den zuständigen Behörden der Marine nach zwei Häftlinge entkommen. Die beiden Flüchtigen, mit den Namen Riley Jackson und Neil Pendergast sollen nach Angaben der Marine Hilfe von einer Widerstandskämpferin  bekommen haben, welche in das Gefängnis einbrach um die Gefangenen zu befreien. In welcher Beziehung die beiden Flüchtigen zu ihrer Befreierin standen ist noch unbekannt, doch die zuständigen Behörden gehen aufrgund der Befreiung durch die Einbrecherin davon aus, dass Jackson und Pendergast wohl eindeutig regierungsfeindliche Absichten zu haben scheinen und warnt die Bevölkerung vor den beiden entflohenen Häftlingen. Weitere Angaben zum Aubsruch hat die Marine jedoch bisher nicht bekannt gegeben, doch es wurde beteuert, dass es keine weiteren Ausbrüche gegeben hätte. Aufgrund der jüngsten Ereignisse werden jetzt jedoch Stimmen der Bewohner Mykenas Laut, die Sicherheitstandards in dem längst baufälligen Gefängnis zu erhöhen und es zu renovieren. Das Gefängnis Kodomos entstand aus verfallenen Burggebäuden auf einem Berg der Insel denen deutlich angesehen werden kann, dass sie schon ziemlich in die Jahre gekommen sind. Die Zukunft wird zeigen, ob die Zuständigen dem Druck der Bevölkerung nachgeben und die alten Gebäude zugunsten der Sicherheit der Bewohner Mykenas restaurieren werden. Natürlich halten wir sie auch weiterhin über wichtige  und neue Erkenntnisse in dieser Sache auf dem Laufenden.

Autor: M. Whiteson




Ein grausames Mahl
Sabaody Archipel - Grandline

Vermehrt wurden in jüngster Zeit die Gerüchte um vermisste Personen laut, welche scheinbar wie vom Erdboden verschluckt zu sein scheinen. Berichten der Marine zufolge, soll es der Täter vor allen Dingen auf Fischmenschen abgesehen haben, der Grund hierfür konnte jedoch bisher nicht ermittelt werden. Ein schlichtes Küchenbeil jedoch, welches an einem der vermeintlichen Tatorte aufgefunden wordensein soll, lässt in Kennerkreisen nun allerdings bereits Vermutungen aufkommen, dass der "Gourmet", wie er sich selbst nennt, zurück gekehrt sein soll. Zuletzt auf dem Sabaody Archipel gesichtet, soll es dieser auf das Fleisch von Fischmenschen für seine perfiden Vorstellungen einer Mahlzeit abgesehen haben, doch ob es sich hierbei tatsächlich um den Verbrecher namens Mordecai Glaze handelt, oder aber um einen simplen Nachahmungstäter, vermochten unsere Informanten bisher nicht in Erfahrung zu bringen. Fischmenschen allerorts wird geraten, nicht ohne Begleitung durch die Nacht zu streifen bis der Täter dingfest gemacht werden konnte.

Autor: E. Wright



Nach oben Nach unten
 
Die Grandline Post, Ausgabe 440
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Das One Piece RPG :: Informationen :: Die Grandline Post-
Gehe zu: