StartseiteAnmeldenLogin
Black Rose - Der erste Schweif der Revolution
Quicklinks
Die Dreimacht









Die neuesten Themen
» [Anfrage] Peak of Shinobi
Sa 24 Jun 2017 - 4:11 von Gast

» News und Updates
Di 20 Jun 2017 - 21:03 von Ruri

» Fairy Tail GenX 2.0
Di 20 Jun 2017 - 19:53 von Gast

» [Informationen] Gegenstände
Mi 7 Jun 2017 - 22:45 von Ruri

» [Informationen] Hintergrund
Mi 7 Jun 2017 - 22:39 von Ruri

» Diamonds Piraten
Mo 29 Mai 2017 - 23:26 von Harleen Quinzel

» Vindicta-Piraten
Mi 24 Mai 2017 - 11:00 von Priscilla

» Die Völker Lejandas
Di 23 Mai 2017 - 17:00 von Gast

» Fairy Tail - GenX
Di 16 Mai 2017 - 16:16 von Gast

» Slayerverse - A Buffy & Angel RPG (Anfrage)
Di 9 Mai 2017 - 18:55 von Gast

Zufallszitate

Austausch | 
 

 Black Rose - Der erste Schweif der Revolution

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Aurelia
Revolutionäre
avatar

Rollenspiel
Lebenskraft:
2000/2000  (2000/2000)
Ausdauer:
200/200  (200/200)
Verteidigung / AT Boost:
10/10  (10/10)

BeitragThema: Black Rose - Der erste Schweif der Revolution   So 17 Mai 2015 - 11:16 #178347




╔═.♥.═══════════════════╗
Der erste Schweif der Revolution
╚═══════════════════.♥.═╝



"Wir können nicht die Welt ändern - aber manchmal
genügt es das Leben eines Einzelnen zu verändern."


Die Haltung von Sklaven, Rassismus und Ausbeutung der Schwachen sind nur einige der Gräueltaten, die unter dem Deckmantel der absoluten Gerechtigkeit fortgeführt werden. Die Revolution hat sich zusammen geschlossen um sich der Weltregierung entgegen zu stellen und für eine bessere Welt zu kämpfen – der erste Schweif hat sich hierbei dem Wohl der Zivilisten und Unterdrückten verschrieben. Unter der Führung der zwei Damen Evolett Mystik und Aurelia Disreali folgt die Black Rose als erster Schweif dem Kommando von Michael Luminares, Anführer der Revolution. Er vertraute den beiden Damen die Führung eines eigenen Schweifes an, überzeugt von ihrer Loyalität und angetan von ihrem festen Entschluss, etwas in dieser Welt zu verändern. Die Black Rose segelt nicht unter der Flagge der schwarzen Rose um sich im direkten Kampf gegen die Weltregierung zu stellen – sondern sucht die Hilfsbedürftigen auf, die von der Regierung vernachlässigt oder sogar von dieser ausgebeutet werden. Sie kämpfen nicht gezielt gegen Angehörige der Marine oder gegen Agenten, sondern wollen den Menschen helfen. Dabei machen sie auch keinen Unterschied zwischen jenen, die ihre Hilfe benötigen.






Unter der Flagge der schwarzen Rose segeln...




Leitung Musikerin TF-Nutzerin (Kami Kami no Mi Modell:Djinn)
"Das Herz der Karten ist unser Schicksal."




Leitung Ärztin (Pathologin) TF-Nutzerin (Inu Inu no Mi Modell:Kitsune)
"Jedes Leben ist kostbar, ganz gleich wie unbedeutend es uns erscheint."




Ziehsohn von Evolett TF-Nutzer (Baku Baku no Mi)
"Zitat des Mitglieds."




Es sind noch 3 freie Plätze zu vergeben.




Es sind zwei Plätze reserviert.








Einzelgänger/Söldner - Zusammenschluss erfolgt ingame -



Kopfgeldjäger - Zusammenschluss erfolgt ingame -









Die Hippogryph macht ihrem Namen alle Ehre: so vermag man mit diesem Dreimaster nicht nur über die Meere zu segeln, sondern auch in den Lüften zu gleiten. Die alte Dame wurde erdacht von dem begnadeten Erfinder Frederic Gabriel, der in ihr Eleganz und Zweckmäßigkeit zu verbinden versuchte. Zur Umsetzung seiner Ideen griff ihm Guillaume unter die Arme - der gefragte Schiffsbauer vermochte es mit seinen Männern ein wahres Meisterwerk zu schaffen. Heute stellen die zwei Ehrenmänner ihr geliebtes Mädchen der Revolution zur Verfügung – oder besser gesagt, der Black Rose und lassen die Hippogryph unter ihrer Flagge segeln. Angetan durch die Beweggründe der beiden Damen und selbst gewillt etwas in dieser Welt zu verändern, willigten die drei Herren ein der schwarzen Rose zu dienen, in dem sie ihnen das Schiff überließen. Allerdings halten sie sich aus den weiteren Belangen der Revolution heraus – sie interessiert nur, dass es ihrem alten Mädchen gut geht.

Die Hippogryph hat bereits einige Jahre auf dem Kerbholz, ist jedoch durch die liebevolle Pflege der zwei Männer in einem sehr guten Zustand. Das schlanke Schiff kann mit einer überraschenden Geräumigkeit punkten, verliert dabei jedoch kaum an Gewandtheit. Tatsächlich ist der edle Koloss schneller, als man ihm zutrauen würde. Die Galionsfigur zeigt einen Hippogreif, der schützend eine Rose in seinen Klauen hält. Auch wenn die Hippogryph durch ihre schlanke Form zu täuschen weiß, hält sie doch einiges an Platz bereit: direkt unter dem Deck sind kleine Kammern verborgen, die mit Klapptüren geöffnet werden können. In ihnen verbergen sich zusätzliche Segel, sowie die Ballons und Heliumtanks, die für eine Flugreise von Nöten sind. Die liebliche Hippo ist zu Wasser deutlich schneller als in der Luft: will sie sich in die Lüfte erheben, müssen zunächst die Ballons mit Helium gefüllt und zum Einsatz bereit gemacht werden. Die zusätzlichen Segel sind nötig um ein Steuern in der Luft zu ermöglichen, bedingen aber auch entsprechende Winde. Ein Flug der Hippogryph ist also keinesfalls spontan möglich – es Bedarf Vorbereitungen und die richtigen Wetterbedingungen. Ganz zu schweigen von den Kosten: Zum Glück vermag Aurelia das Helium bei einem Händler ihres Vertrauens zu erwerben, doch muss man für diesen Spaß tief in die Tasche greifen, weswegen ein Flug gut überlegt werden sollte.
Im Innenausbau vermag die Hippo mit einer schlichten, doch elegante Einrichtung zu glänzen. Im zweistöckigen Aufbau finden sich der Steuerraum und darüber das Kartenzimmer, das auch als Kommandozentrale fungiert. Am Hauptmast findet sich wie üblich das Krähennest. Unter Deck finden sich neben der Kombüse noch zwei Bäder und eine Art Saal mit einer Fensterfront. Von hier lässt sich das Meer bestaunen oder eben die Landschaft von der Luft aus. Der Saal dient sowohl als Aufenthaltsraum, als auch als Ess – und Besprechungszimmer. Hier finden sich auch die acht Kajüten für die Mitglieder der Black Rose.  Ein Stockwerk tiefer lässt sich neben der Vorratskammer auch das Krankenzimmer bzw. das Labor von Aurelia finden und ein Trainingsraum.









Die Bedingungen um im ersten Schweif aufgenommen zu werden lassen sich
in drei einfache Stichpunkte zusammenfassen:




  • KOMMUNIKATION
    Im Idealfall besitzt du Skype, das ermöglicht uns einen einfachen und schnellen Austausch unter den Mitgliedern. Grundsätzlich gilt: Immer raus mit der Sprache. Hast du Ideen, Wünsche, Kritik oder schlicht das Interesse an der gemeinsamen Reise verloren, lässt sich einfach darüber reden.

  • AKTIVITÄT
    Der erste Schweif soll aktiv im Weltgeschehen mitmischen, entsprechend ist eine gewisse Präsenz notwendig. Natürlich kommt einem auch gern mal das Leben dazwischen und man kann eine gewisse Zeit nicht posten, das kennen wir alle. In dem Fall gib uns einfach Bescheid und sei im Idealfall noch irgendwie zu erreichen (im Chat, via Skype oder privater Nachricht – da gibt es ja genug Möglichkeiten), damit wir deinen Charakter im Notfall einfach mitschleppen und dich über den neusten Stand informieren können bzw. deine Einwilligung für das eine oder andere Manöver einholen können – sollte dies nötig sein.

  • BEGEISTERUNG
    Weniger eine Bedingung, als ein aufrichtiger Wunsch. Wir sollten lieben was wir tun und dein Charakter sollte voll hinter der Sache der Black Rose stehen können.  



Bei der Gestaltung deines Charakters hast du freie Hand - allerdings bleibt die Regel des Forums wirksam, dass jeder Beruf höchstens zweimal vertreten sein darf.  Ansonsten gilt: Hauptsache du und dein Charakter fühlen sich bei uns wohl. Wenn du Interesse hast, schreib einfach eine private Nachricht an Aurelia oder Evolett und stell uns deinen Charakter kurz vor. Wir stehen dir gern mit Rat und Tat zur Seite.

Wir freuen uns auf dich!



Nach oben Nach unten
 

Black Rose - Der erste Schweif der Revolution

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Das One Piece RPG :: Informationen :: Das Buch der Einheiten und Crews :: Piraten- und Revolutionscrews-