StartseiteFAQTeamAnmeldenLogin
Der Himmel
Die Dreimacht

Bai Chao

Ruri Mitsuno
Godric Lannister


Dina Ishimaru
Zane Retsu

Stellan Norwin

Rosalyn Joséphine de Villiers
Octavius Sulla
Sona Ribeiro

Lazaro Cervantez
Bakura Dystan

Neueste Themen
» News und Updates
Heute um 0:50 von Ruri

» Änderungen unserer Kriterien
Mi 27 Jun 2018 - 20:10 von Gast

» Sonnige Sommergrüße!
Mi 27 Jun 2018 - 11:17 von Gast

» Roaring Storms
So 24 Jun 2018 - 23:00 von Gast

» Senshi Akademie
Do 21 Jun 2018 - 11:46 von Gast

» Die Union
Mo 4 Jun 2018 - 17:52 von Anny

» Wir suchen!
So 3 Jun 2018 - 22:12 von Gast

» [Regeln] Allgemeine Regeln
Fr 18 Mai 2018 - 12:43 von Ruri

» Neues von der Insel! [Shima no Koji]
Mi 16 Mai 2018 - 15:53 von Gast

» Die Grandline Post, Ausgabe 472
Mo 14 Mai 2018 - 19:04 von Ruri

Zufallszitate


Der Himmel

 
Keine neuen Beiträge

Birka

Birka ist eine kleine Himmelsinsel auf der Grandline, welche sich, wie Skypia, in rund 10.000 Metern Höhe befindet, etwas westlich zwischen Navarone und Church Island. Auf dieser schneeweißen mit Wolkenbergen bedeckten Insel sind Außenseiter und Blaumeerer nicht sonderlich willkommen und finden hier nur selten wirklich Freunde, was nicht zuletzt an den strengen Religionsvorschriften und dem Hohepriester der Kirche liegt. Wettertechnisch ist die Insel mit einer kühlen Frühlingsinsel vergleichbar - durch die Höhe und den kalten Wind wird es hier nicht sonderlich heiß.
avatar
[Inselbeschreibung] Birka...
So 10 Jun 2018 - 17:40
Ruri Den letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge

Skypia

Die Himmelsinsel Skypia liegt rund 10.000 Meter über dem Meer, etwa eine halbe Tagesreise nord-östlich von Jaya gelegen. Hinauf kommt man nur über den so genannten Knock-Up Stream. Eine seltene Wetteranomalie, welche für eine Wasserfontäne sorgt, die senkrecht in den Himmel schießt und in das weiße Meer bringt. Von dort aus muss man den Hummer-Express nehmen um nach Skypiea zu gelangen.
avatar
Keine neuen Beiträge

Weatheria

Weatheria ist eine kleine, eher frei schwebende Himmelsinsel, die weder mit dem weißen, noch mit dem schneeweißen Meer verbunden ist und die man lediglich mit einer speziellen Luftschifftechnik betreten kann. Da die Bewohner der Insel sich vorrangig mit der Erforschung des Wetters und verschiedenster Technik um das Wetter kontrollieren zu können, auseinander setzen, ist es nicht weiter verwunderlich, dass auf der hügeligen Himmelsinsel viele Windräder zu finden sind. Direkt über der Insel schwebt stets ein kreisrunder Regenbogen, während direkt unter ihr eine beschichtete Luftblase schwebt, über welche die Insel betreten wird.
Aktive Themen des Tages
Die 20 aktivsten Schreiber des Tages
Die 20 aktivsten Schreiber des Forums
Cookies des Forums löschen