StartseiteFAQTeamAnmeldenLogin
Die 135. Einheit
Die Dreimacht

Bai Chao

Ruri Mitsuno
Godric Lannister


Dina Ishimaru
Zane Retsu

Stellan Norwin

Rosalyn Joséphine de Villiers
Octavius Sulla
Sona Ribeiro

Lazaro Cervantez
Bakura Dystan

Neueste Themen
» Aktuelles Weltgeschehen
Mo 5 Nov 2018 - 19:00 von Ruri

» Anfragen
Sa 3 Nov 2018 - 20:33 von Gast

» Die Grandline Post, Ausgabe 478
Do 1 Nov 2018 - 22:50 von Ruri

» Grüße & ähnliches
Mi 31 Okt 2018 - 9:57 von Gast

» Immortal Tales
So 30 Sep 2018 - 15:58 von Gast

» News und Updates
Do 27 Sep 2018 - 14:12 von Ruri

» Spendenmöglichkeiten zur Unterstützung des Forums
Sa 15 Sep 2018 - 0:33 von Ruri

» Blackhead Piraten
Mo 3 Sep 2018 - 20:31 von Grey D. Bey

» Fragen & Support
So 26 Aug 2018 - 22:49 von Ruri

» Änderungen
So 26 Aug 2018 - 22:26 von Ruri

Zufallszitate

 

 Die 135. Einheit

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Faye
Marine - Stabsoffizier
avatar

Rollenspiel
Lebenskraft:
8500/8500  (8500/8500)
Ausdauer:
1000/1000  (1000/1000)
Boost-Punkte:
4/4  (4/4)

BeitragThema: Die 135. Einheit
Do 18 Dez 2014 - 0:13
#168729





Die 135. Einheit



"While we breathe, we shall defend."


Bei der 135. Einheit der Marine handelt es sich um eine eher kleine unscheinbare Einheit der Marine. Sieht man es der Einheit auf den ersten Blick nicht an, so besteht sie eigentlich vollkommen aus Chaoten, die allesamt das Herz am rechten Fleck haben und ihre Fähigkeiten in den Dienst der Marine gestellt haben. Viele der Mitglieder landeten in dieser Einheit, weil sie es nie so genau mit den Regeln nahmen und diese auch gerne einmal beugten oder anderweitig aus der Reihe tanzten, indem sie sich auflehnten und nicht alles so hinnahmen, wie man es von ihnen erwartete.
Obwohl die Crew eher chaotisch erscheinen mag, haben alle Mitglieder eines gemeinsam: eine hohe Zivilcourage. Anders als bei anderen Einheiten, in denen es darum geht Piraten möglichst schnell und effektiv auszuschalten, ohne dabei Rücksicht auf eventuelle Verluste zu nehmen, kümmert sich die 135. Einheit hauptsächlich darum bei Einsätzen Zivilisten um jeden Preis zu schützen und sei es, dass man bei Konflikten ganz selbstverständlich dazwischen geht. Erst, wenn sicher gestellt ist, dass der zivilen Bevölkerung nichts geschehen wird, wird sich um die Verbrecher gekümmert. Wahlweise auch Beides gleichzeitig! Die Methoden dieser Einheit sind, wenn es um den Schutz der Menschen geht, nicht immer ganz regelkonform, denn so manches Mal stehen einem gewisse Paragraphen im Weg - einen Piraten kümmert dies allerdings weniger, als so manch einen Soldaten.
Ehemals unter der Leitung eines eher unbekannten Kommodore, steht die Einheit nun unter der Leitung der Leutnant Faye Scargos.


Die Mannschaft











Faye Scargo
Korvettenkapitän | Schützin  
23 Jahre  
Haki
Name
Rang | Beruf
Alter 
Fähigkeiten
[img]Bild[./img]
Matthew Whiteson
Obergefreiter
21 Jahre  
-
Claire Redfield
Maat | Schützin
22 Jahre
Teufelskräfte | Haki
Gabriel Whitlock
Hauptgefreiter | Koch
41 Jahre
-
Ailyn Rayne Valentine
Hauptgefreiter | Schiffsärztin
21 Jahre  
Teufelskräfte | Haki
Kendrick van Valkyir
Gefreiter | Schwertkämpfer
18 Jahre
-
Keisuke Heiwamoru
Hauptgefreiter | Kämpfer
23 Jahre
Teufelskräfte | Formel 6


- kein freier Platz -


Da sich ein Schiff wie unseres allerdings nicht von alleine fahren kann, haben wir natürlich auch noch tatkräftige NoName-NPC-Unterstützung! :)


Name Eliza "Ellie" Summer
Fähnrich zur See | 38 Jahre | 186 cm
Marterial Arts | Boxkämpferin | Sonnenschein | stets gut gelaunt | aufbrausend und temperamentvoll | lacht viel und gerne | laute Stimme | Fischallergiikerin | beste Freundin von Lorrie | immer für jeden ein offenes Ohr | intelligent
Schriftfarbe #ff6600

Beherrschte Besonderheiten:
Haki: Observationshaki (gut), Rüstungshaki (gut)



Name Shin "Shinra" Hoshino
Seekadett | 27 Jahre | Brillenträger | 173 cm
zerstreut | tollpatschig | intelligent | vergesslich | unfreiwilliger Comedian | zurückhaltend | hat eine Schwäche für Bonbons | ließt viel und gerne | oft die halbe Nacht wach | vorsichtig | kompromisslos, wenn es um das Wohl eines Patienten geht | harmoniebedürftig


Name Genji Williams
Obermaat | 25 Jahre | 193 cm
heißblütig | gerecht | furchtlos | charismatisch | aufbrausend | Langschläfer | mutig | Nahkämpfer | stammt aus Alabasta - Rainbase | liebt Kartenspiele | vor der ersten Tasse Kaffee nicht zu gebrauchen | neigt dazu schnell handgreiflich zu werden

Beherrschte Besonderheiten:
Seimei Kikan: Muskelkontrolle (gut)
Formel 6: Fingerpistole (gut)



Name Luca Ramirez
Obermaat | 21 Jahre | 186 cm
selbsternannter Frauenheld | südländischer Akzent  | höflich und nett zu jedem | scheut keinen Köprerkontakt und gibt Frauen gerne Handküsse | rauere Stimme | liebt die Sonne | fasst schnell vertrauen | strebt nach Perfektion | morgens meistens der Erste im Training |

Schriftfarbe #ff3300




Name Annika "Annie" Lewis
Hauptgefreite | 24 Jahre | 174 cm
wild | meist gut gelaunt | lässt sich von niemandem etwas sagen | Wirbelwind | schnell und flink | so anmutig wie ein Sack Reis | laut | energisch | leicht reizbar | kinderlieb | beste Freundin von Archie | würde für Mangoeis sterben | Technikerin | baut gerne Sprengstoff und Kanonenkugeln

Schriftfarbe #cc0000



Name Archibald "Archie" Johnson
Maat | 23 Jahre | 180 cm
Techniker | für die Wartung der Kanonen zuständig | höflich | besonnen | Kartenspieler | kommt aus einer Technikerfamilie | geübt im Umgang mit Schusswaffen | liebt Tee | spielt gerne den Helden und bezeichnet sich selbst als Helden seiner Geschichte | bis auf diese Tatsache allerdings eher bodenständig | vernünftig | Kleidung oft mit Öl verschmiert





Name Loreley "Lorrie" Mason
Fähnrich zur See | 32 Jahre | 183 cm
ausgeglichen | für jeden Spaß zu haben | ernst, wenn es ums Kochen geht | offen | tolerant | gibt oft Ratschläge | offenes Ohr | elegant | ist der Meinung, dass man aus allem etwas schmackhaftes Kochen kann | beste Freundin von Ellie |
Mutter einer kleinen Tochter (Kanna (5)) | Vater d. Kindes kümmert sich um das Kind | leben auf Azuria

Beherrschte Besonderheiten:
Formel 6: Orkankick (gut), Rasur (gut)

Name Samuel "Sam" Guardian
Maat | 24 Jahre | 188 cm
achtet auf sein Aussehen | Frauenheld, der im ständigen Wettkampf mit Luca steht | ernst | entschlossen | tapfer | kultiviert | hochmütig | hält sich gern für den besten Koch auf Erden | ausgezeichnter Schwertkämpfer | hört schlecht | kein guter Teamplayer | Nichtschwimmer





Name Silas Cleardream
Matrose | Silas Cleardream | 16 Jahre | 165 cm
schüchtern | ängstlich | naiv | Angst vor Frauen | feige | kreativ | zeichnerisch begabt | Träumer | sensibel | treu | adrett
Neuling in der Marine und frisch aus der Ausbildung raus | stammt aus einer wohlhabenden Handels-Familie | sein Vater schickte ihn gegen seinen Willen zur Marine um ihn zum Mann zu machen

Schriftfarbe #ff3399

Name Laura Woods
Gefreite | 17 Jahre | 168 cm
frech | spielt gerne Streiche | Schalk im Nacken | ärgert gerne andere | quirlig | flink und schnell | gelenkig | immer in Begleitung von Lilly | Vielfraß | sportlich sehr aktiv | Wasserratte






Name Lilly Tribal
Matrose | 19 Jahre | 170 cm
höflich | chaotisch | hasst Ordnung | Kleptomanin | kräftige Stimme | summt ständig vor sich hin | aufrichtig | vorsichtig | lacht viel und gerne | geboren auf Water Seven | kämpft ungern | hilft gerne anderen | kann ihre Finger nicht bei sich behalten

Schriftfarbe #6600ff







Name Dan Raiden
Obergefreiter | 19 Jahre | 178 cm
kühl | ernst | abweisend | absolut tierlieb | kümmert sich mit Hingabe um die Teleschnecken der Einheit | Waisenkind | trat der Marine mit 15 bei | bunkert Schokolade in seiner Truhe | intelligent | taktisch versiert | neigt zur Befehlsverweigerung | kämpft mit einer Gleve

Schriftfarbe #000066

Beherrschte Besonderheiten:
Formel 6: Moonwalk (gut)
Haki: Observationshaki (gut)





- Sollten sich beim Play noch Charaktereigenschaften ergeben, könnt ihr mir die gerne nennen, damit ich die hier noch ergänzen kann ;) Feel free tu use them, guys! -




Die Athena





Die Athena ist ein kleiner flinker Zweimaster im Besitzer der 135. Einheit der Marine. Äußerlich unterscheidet sich das Schiff kaum von den normalen, kleineren Varianten der Marineschiffe, lediglich das Holz welches bei herkömmlichen Standardschiffen eher in einer türkisen Farbe gehalten ist, erstrahlt bei der Athena in einem schönen Blau. Auf dem Deck des Schiffes befindet sich ein kleiner Raum, in welchem alles wichtige zur Kommunikation und Navigation untergebracht sind. Das Dach diesen Raumes beherbergt das Steuerrad der Athena. Sowohl durch eine kleine Treppe im Steuerraum, als auch durch einen Eingang am Bug kann man die beiden Unterdecks der Crew erreichen.
Im ersten Unterdeck befinden sich die Räumlichkeiten der Crew - eine Küche mit Speisesaal, ein Mannschaftsraum, zwei Badezimmer, eines für Männer, eines für Frauen, sowie vier Schlafsäale und drei Einzelkajüten. Auch eine kleine Krankenstation, die alles notwendige beherbergt findet hier ihren Platz.
Das zweite Aktivität hingegen ist wesentlich weniger komfortabel eingerichtet - lediglich ein Zellentrakt und verschiedene Lagerräume finden hier, neben einem kleinen Trainingsraum, ihren Platz.

Betrachtet man sich die Bewaffnung der Athena, so muss man feststellen, dass diese für ein Marineschiff nicht besonders hoch ausfällt - lediglich fünf Kanonen befinden sich auf dem Schiff. Jeweils zwei befinden sich an Steuer- und Backboard und die letzte ziert den Bug des Schiffes. Diese kann, durch einen speziellen Mechanismus, im 360°-Winkel gedreht und abgefeuert werden.



Freund und Feind


Bündnisse
Verbündete im Kampf

Name: Zweite Division
Art: Verbündete | Oberkommando
Beschreibung: Bei der zweiten Divison handelt es sich um jenen Einheitsverbund, welcher unter dem Kommando des Admirals Zane "Gintaka" Retsu steht. Ehe Faye die 135. Einheit anvertraut wurde, war sie ein Teil der direkten Crew des Admirals. Doch auch, wenn sie nun diese kleinere Einheit anleitet, erhält sie immer noch Befehle von oben und würde, sollte es zu einem Ernstfall kommen, diese Einheit sofort unterstützen.

Gegenspieler
Ziele und Feinde

- noch keine spezifischen -


Informationen



Hello folks!

Solltet ihr Lust bekommen haben ein Teil unserer Mannschaft zu werden, so meldet euch bitte bei mir (Faye) und man kann darüber reden, ob der Charakter zur Einheit passen würde, denn in der Beschreibung gebe ich, denke ich, doch schon recht klar an, was ich mir von der Einheit nun wünschen würde. Seid mir bitte nicht böse, sofern es mit einer Aufnahme in der Einheit nicht ganz so klappen sollte. Ich warne an dieser Stelle am Besten gleich vor, dass ich als Captain leider ziemlich wählerisch bin und ungerne mit Leuten poste, mit denen ich mich einfach nicht verstehe.
Da das Ganze natürlich eine Teamsache ist, werden Neuaufnahmen unserer kleinen, aber feinen Einheit natürlich immer gemeinsam besprochen, so dass jeder die Möglichkeit hat seine Zustimmung oder eventuelle Bedenken zu äußern, immerhin posten wir alle miteinander und da sollten wir doch schon dafür Sorgen, dass es keine all zu großen Reiberein gibt (wenn die Postingstile beispielsweise nicht passen). Ehe eine endgültige Zusage erfolgt, würde ich es allerdings begrüßen, wenn erstmal so mit der Einheit gepostet wird und nicht gleich mit dem Kontext "Ich muss jetzt dazu, egal was passiert!". Das führt nur zu unnötigen Verkrampfungen. Natürlich sind wir euch dann auch nicht böse, wenn ihr von eurer Seite aus sagt, dass euch das Posten mit uns nicht passt - das kann ja genauso gut vorkommen. :)

Die einzigen Bedingungen und Regeln, die ich an die Crew stelle sind ein gutes Miteinander, also ein guter Umgang miteinander. Persönliche Streitigkeiten werden bitte nicht im Game ausgetragen (es sei denn, sie gehören zu den Charakteren dazu). Ansonsten würde ich mir Aktivität und Spaß an der Sache wünschen. Unter Aktivität stelle ich es mir vor, dass es nicht wochenlang dauert, bis ein Post kommt, sondern schon, dass jemand, der dran ist auch innerhalb von einer Woche posten kann. Andernfalls dauert es einfach viel zu lange, bis wir endlich vom Fleck kommen! Ebenso, das Einbringen unter anderem auch in Plots. Solltet ihr Ideen haben, so wendet euch dann gerne an mich und wir klären alles zusammen mit der Crew ab. Wichtig ist es Discord zu besitzen, denn dort lassen sich solche Dinge und andere Probleme am Leichtesten klären. Da die Einheit wohl eher in eine friedliche und beschützende Richtung, mit Chaoten, die das Herz am Rechten Fleck haben, gehen soll, werden Charaktere, die Spaß daran haben Piraten zu morden, ohne Rücksicht auf Verluste in den eigenen Reihen, oder denen der Bevölkerung, bei uns wohl nicht sonderlich glücklich werden - doch ich denke da gibt es dann ein paar gute Alternativen. :)

Falls ich euch hiermit nun nicht wieder gleich vertrieben habe, so meldet euch einfach bei mir.
Greetz, Faye








Zuletzt von Faye am Do 1 Sep 2016 - 21:36 bearbeitet; insgesamt 4-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Faye
Marine - Stabsoffizier
avatar

Rollenspiel
Lebenskraft:
8500/8500  (8500/8500)
Ausdauer:
1000/1000  (1000/1000)
Boost-Punkte:
4/4  (4/4)

BeitragThema: Re: Die 135. Einheit
Do 18 Dez 2014 - 0:14
#168730





Die 135. Einheit





Logbuch



Getting Started! [abgeschlossen]
Marinehauptquartier | Faye, Matthew, Claire, Ayumi, Drake

Jeder gute Start einer Einheit setzt vorraus, dass diese sich erst einmal formieren kann. in diesem Falle ware s nicht etwa so, dass die Leutnant Faye Scargo eine komplett neue Einheit aus dem Boden stampfen sollte, sondern dass sie diese nach den letzten Missionen dieser, übernehmen sollte. Da ihr ansonsten das Kriegsgericht bevorstünde und sie so die Möglichkeit hatte, dass sie nicht mehr mit Admiral Gintaka auf einem Schiff leben müsste, nahm die Schützin dieses Angebot natürlich an, regelte bei der Zentralverwaltung des Marinehauptquartiers in den kommenden Tagen alles, was nötig war. Sie bekamen ein Schiff - die Athena - zugesprochen, welches innerhalb von zwei Wochen wieder seetauglich gemacht werden sollte. Eine Woche, nachdem man ihr die Einheit zugesprochen hatte, ließ Faye alle Marinemitglieder ,die zu der 135ten gehörten, zusammen kommen um ein paar Worte über ihre Vorstellung der Crew verlieren zu können. Sie würden sich für den Schutz von Zivilisten einsetzen - diese beschützen und retten, wo es nötig war. Sie würden keine Einheit sein, die wahllos Piraten jagte und diese gezielt zur Strecke sein. Sie waren nicht das Schwert, sondern das Schild der Menschen. Solange sie standen, würden sie verteidigen.

Eine Woche später - in welcher Faye sich mit der Truppe und den letzten Planungen verständigte - sollte das Schiff in See stechen.


Interlude #1 - Casino Night! [abgeschlossen]
Gamblers Garden | Faye, Matthew, Ayumi, Drake

Ehe sie allerdings das erste Mal in See stechen sollten, beschloss die Truppe gemeinsam als Truppe der Gamblers Garden, welche just in dieser Woche ihre Eröffnung feierte, einen Besuch abzustatten. Alles hätte ein ruhiger, angenehmer Casino-Abend werden können, den jeder im Endeffekt doch auf seine Weise verbrachte, wäre es nicht bereits nach wenigen Stunden erst zu einigen kleineren Unruhen und schon zum Ausnahmeszustand gekommen.
Ein Vertreter der Weltregierung kündigte, über alle Teleschnecken des riesigen Etablissements gleichzeitig, an dass die beiden anwesenden und gesuchten Piraten 'Ruri Mitsuno' und 'Nero' von diesem Augenblick an von der Weltregierung als höchste Bedrohung eingestuft werden und offiziell den Titel des Piratenkaisers erhalten und man diese Bedrohung sofort eliminieren wollte. Diese Nachricht stürzte die Gamblers Garden ins Chaos. Panik brach aus, wohin man auch blickte. Natürlich war die Marine zur Stelle und versuchte zu helfen, wo man nur konnte um die Zivilisten, die das Gros der Besucher ausmachten, zu beschützen. So errichteten Soldaten der 135ten Einheit beispielsweise eine behelfsmäßige Krankenstation dort, wo bis vor wenigen Minuten noch aufreizend getanzt wurde und sie halfen den Verletzten auch dorthin zu gelangen, sowie sich vor Piraten zu verteidigen, bis die Situation langsam wieder unter Kontrolle gebracht werden konnte.


First Strike! [abgeschlossen]
Termenera | Faye, Matthew, Claire, Ayumi, Drake, Gabriel, Ailyn

Der Morgen war gerade erst angebrochen, als ein Funkspruch des Marinehauptquartiers die Athena erreichte. Das nahegelegene Termenera war bereits vor knapp einer Woche von Piraten eingenommen worden und erst heute gelang es einer Soldatin aus der Marinebasis einen Hilferuf über Funk abzusenden. Schnelles Handeln war von Nöten. Da sich die 135te Einheit gerade in der Nähe befand und sie gegen Mittag bereits an der kleinen Inselgruppe angekommen sein konnten, lag es an ihnen Termenera aus der Hand der Dark Blades zu befreien. Die Einheit wurde noch am frühen Morgen zusammen getrommelt, um sie auf die bevorstehenden Stunden vorzubereiten. Es ging gegen die Dark Blades unter dem Piraten James Dark. Nicht nur, dass die 23 Mann-starke Crew bekannt dafür waren äußerst gewaltbereit zu sein, nein sie hatten auch mindestens zwei bekannte Teufelsfruchtnutzer unter sich. Wer von den bekannten Gesichtern dies allerdings war, hatte man ihnen nicht weiter geleitet. Die Einheit wurde in Teams geteilt, um möglichst effektiv gegen die Piraten zu agieren und die Inselbewohner zu beschützen. Jedes Team hatte ihre eigene kleine Aufgabe. Während ein Team den Marinestützpunkt untersuchen sollte, kümmerten sich zwei weitere kleine Truppen um die Stadt, eine weitere um das Rathaus und den Zivilistenschutz und die Erstversorgung, während eine letzte das Schiff der Piraten seeuntauglich machen würde, damit sie den Hafen nicht einfach verlassen konnten.
Nach und nach schaffte die Einheit es auf diese Art und Weise die Piraten, die sich in der Stadt tummelten, festzunehmen und am Hafen zu versammeln, ohne, dass sie, Dank ihres beschädigten Schiffes, eine Chance auf die Flucht hatten, sowie die Marinebasis von Termenera wieder unter die Kontrolle der Marine zu bringen. Dabei mussten sie feststellen, dass die Piraten offenbar ihren eigenen kleinen Streitigkeiten innerhalb der Crew gehabt hatten, denn Captain James Dark hatte sein Leben schon längst ausgehaucht, als sie ihn gefunden hatten. Doch nicht nur die 135te Einheit war an der Gefangennahme beteiligt - eine kleine Marineeinheit die ebenfalls in der Nähe war und einige Stunden nach ihnen den Hafen erreichte, diente als Unterstützung, ebenso wie eine Soldatin, die auf einer benachbarten kleinen Insel gerade einen Sonderauftrag ausführte. Natürlich halfen auch die befreiten Soldaten der inseleigenen Marinestation ihre Heimat wieder aus den Händen der Tyrannen zu befreien.
Nachdem sie sich sicher sein konnten jedes Crewmitglied erwischt zu haben, verfrachteten sie diese auf einen Gefangenentransporter, der sie zur nächstgelegenen Gefängnisinsel Themis bringen sollte.

Um der Insel beim Aufbau zu helfen und ihre eigenen Verletzungen ein wenig auszukurieren, sollte die Einheit noch eine ganze Woche auf Termenera verweilen, ehe sie in leicht veränderter Besetzung wieder in See stachen. Leider überwiegten Drakes Verletzungen so stark, dass absehbar war, dass er nie wieder den aktiven Dienst der Marine ausführen würde, stattdessen bekamen sie tatkräftige Unterstützung aus Termenera und der Verstärkung an die Hand.


On Patrol #1 - Patrons of the Sea! [abgeschlossen]
Grand Line - Paradies | Alle

So kam es aber, dass die Einheit auf der Athena ein paar ereignislose Monate vor sich haben sollten, in denen man sich ein wenig kennen lernen konnte. Die Patroullienfahrten zwischen Termenera und Humid Rain verliefen ereignislos. Sie begegneten keinen Piraten und nur wenigen Handelsschiffen, die dabei waren ihre Waren auszuliefern, sich aber dennoch einem kurzen Gespräch und dem Prüfen der Papiere ergeben mussten. Nichts, was sonderlich aufwendig gewesen wäre oder eines besonderen Einsatz bedurft hätte. Auch von den gewaltigsten Stürmen blieben sie dank ihrer fähigen Navigatoren verschont und so dürfte so gut wie jeder von ihnen froh darüber gewesen sein, als es hieß dass sie Urlaub machten. Und zwar sollte die Truppe die Feierlichkeiten auf Waikiki Dreams besuchen, die Einweihung eines neuen Urlaubsresortes. Interessanterweise hatten sie den Urlaub wirklich offiziell zugeschrieben bekommen - irgendwer in der Führungsriege war wohl mit ihren Ergebnissen auf Termenera zufrieden gewesen.
Wenige Tage nach dem Urlaub hieß es allerdings auch schon wieder an die Arbeit - erneut wurden ihnen Patroullienfahrten zugeteilt. Diesmal sollten sie den Weg zwischen Kodomo und Sakura patroullieren und dort auf allerlei Gefahren achten. Doch auch diesmal sollte sich zeigen, dass die Marinearbeit nicht nur aus dem Kampf und dem Adrenalin bestand, sondern auch durchaus aus einzelnen Strecken, in denen man nicht viel zu tun hatte, außer die Augen offen zu halten. Piraten sollten sie auch diesmal angegangen sein oder Handelsschiffe aus der Gefahr von jenen befreit haben. Die Überfahrten verliefen friedlich und so beendeten sie ihren Einsatz ohne Zwischenfälle. Wieder machte die Einheit ein paar Tage Pause, ehe sie die nächste Route ansteuern würden - diesmal war ein Abend auf Duskwood Castle in schicker Umgebung das, was anstand.
Wenige Tage später flatterte auch schon der nächste Patroullienbefehl herein und sie machten Kurs auf das Dreieck "Alabasta -> G3 -> Jaya", hatten dabei allerdings den Befehl Jaya möglichst aus der Ferne zu patroullieren und die Insel nicht anzusteuern, wenn es nicht absolut notwendig war. Eine Marineeinheit wie die ihre wollte man dann wohl doch nicht direkt auf die Pirateninsel schicken. Zufriedenstellenderweise sollte allerdings auch diese Patroullienfahrt nicht von vielen Ereignissen geprägt sein. Hin und wieder hielten sie ein Handelsschiff an, prüften Waren und Papiere, ehe sie wieder ihrer eigenen Wege gingen und die Reise fortsetzten, doch alles in allem waren es erneut ereignislose Reisen.


Interlude #2 - Above the Sky! [abgeschlossen]
Luftschiff Amara | Faye, Claire, Ayumi

Wieder einmalsollte die 135te Marineeinheit für ihre guten Taten - oder eher überhaupt ihren sicheren Patrouillienfahrten - belohnt werden. Sie waren dazu eingeladen worden beim Jungfernflug eines Luftschiffes dabei zu sein und mit diesem ein paar Tage über die Grandline zu fliegen, etwas, dass sich keiner entgehen lassen wollte. Wie die vergangenen Urlaubsinseln, die sie hin und wieder angesteuert hatten, hätte auch der Besuch der Amara ein entspannender Urlaub werden sollen.... Wäre das Schiff nicht, gerade als sie fast die Hälfte ihres Fluges hinter sich hatten, von Terroristen gekapert worden, welche über die Teleschnecken lauthals verkündeten, dass sie vorhatten die Amara auf Mary Joa abstürzen zu lassen um die Tenryubito zu vernichten und die Regierung maßgeblich zu retten. Panik brach auf der Amara aus, denn die Als Marinesoldaten konnte die 135te Einheit dort natürlich nicht tatenlos zusehen - sie mussten einschreiten. Da es nichts brachte das Cockpit anzugreifen, entschied man sich dafür sich die Passagiere zu schützen und die Evakuierung dieser zu gewährleisten. Nicht letzt Dank der tatkräftigen Unterstützung der 135ten sollte diese auch erfolgreich verlaufen und fast alle Passagiere konnten gerettet werden.


On Patrol #2: On Duty! [abgeschlossen]
Grand Line - Paradies | Alle

Nach dieser Zeit verbrachte die Einheit einige Tage in Marineford um die Verletzungen auszukurieren und sich dann wieder auf den Weg zu machen - diesmal eine kleinere Patroullienroute auf welcher sie Waren nach Blackbridge bringen sollten. Das ereignisreichste in dieser Zeit waren Meldungen, die per Postmöwe eintrafen und eine ganze Reihe von Beförderungen für die Crew mit sich brachten.
Um diese zu feiern besuchte die Einheit wenige Tage später die Feierlichkeiten auf Autumn Coreland.
Die ihnen danach zugeteilte Patroullienroute verlief diesmal zwischen Navarone und Aloris, wobei sie auf Navarone Zuwachs bekommen sollten, den jungen Marinesoldaten Kendrick van Valkyir und offenbar auch Kei Heiwamoru.
Die Krönungsfeier des Königs von Adamathia sollte auch die 135te Einheit zu den friedlichen Feierlichkeiten locken, ehe die Reise fortgesetzt wurde.


Battle on the Open Seas [In Planung]
Grand Line - Paradies | Alle

Auf hoher See, zwischen G8 und Aloris | Faye, Claire, Ayumi, Matthew, Ailyn, Gabriel, Kendrick, Kei






Nach oben Nach unten
 
Die 135. Einheit
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Das One Piece RPG :: RPG Relevantes :: Organisatorisches :: Das Buch der Einheiten und Crews :: Marine, Weltregierung und Kopfgeldjäger-
Gehe zu: