StartseiteFAQTeamAnmeldenLogin
Eternal Smile Piraten
Die Dreimacht

Bai Chao

Ruri Mitsuno
Xiliranus Nzeogwu
Eowyn Morwen


Dina Ishimaru
Zane Retsu

Stellan Norwin
Cybele Zephirius


Rosalyn Joséphine de Villiers
Octavius Sulla
Sona Ribeiro

Lazaro Cervantez
Bakura Dystan

Neueste Themen
» Das Bongohaus
Eternal Smile Piraten Icon_minitime1Mo 9 Sep 2019 - 11:29 von Tea

» News und Updates
Eternal Smile Piraten Icon_minitime1Fr 6 Sep 2019 - 18:00 von Ruri

» Golden Sharks
Eternal Smile Piraten Icon_minitime1Fr 6 Sep 2019 - 10:51 von Parsa

» [Regeln] Besonderheiten
Eternal Smile Piraten Icon_minitime1Mi 4 Sep 2019 - 2:53 von Ruri

» Rangwaffenliste
Eternal Smile Piraten Icon_minitime1Di 27 Aug 2019 - 17:57 von Ruri

» Anfragen
Eternal Smile Piraten Icon_minitime1Fr 23 Aug 2019 - 10:35 von Gast

» Grüße & ähnliches
Eternal Smile Piraten Icon_minitime1Di 20 Aug 2019 - 15:32 von Gast

» Die Töchter der Lilith
Eternal Smile Piraten Icon_minitime1Do 15 Aug 2019 - 21:59 von Evangeline Suo

» Die Grandline Post, Ausgabe 487
Eternal Smile Piraten Icon_minitime1Mi 7 Aug 2019 - 21:30 von Ruri

» Path of Jashin
Eternal Smile Piraten Icon_minitime1Mi 31 Jul 2019 - 5:19 von Asmodeus

Zufallszitate

 

 Eternal Smile Piraten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Ori
Pirat
Ori

Rollenspiel
Lebenskraft:
Eternal Smile Piraten Left_bar_bleue4000/4000Eternal Smile Piraten Empty_bar_bleue  (4000/4000)
Ausdauer:
Eternal Smile Piraten Left_bar_bleue600/600Eternal Smile Piraten Empty_bar_bleue  (600/600)
Boost-Punkte:
Eternal Smile Piraten Left_bar_bleue5/5Eternal Smile Piraten Empty_bar_bleue  (5/5)

Eternal Smile Piraten Empty
BeitragThema: Eternal Smile Piraten
Eternal Smile Piraten Icon_minitime1Do 18 Apr 2019 - 22:30
#258675






Eternal Smiles



"Wir bringen kein Lächeln. Wir machen kein Lächeln. Wir verschenken Lächeln."
_________________________________________________________________

"Ein Leben ohne Spaß, ist ein Leben ohne Grund."
_________________________________________________________________

"Was nützt Gold, Macht und Status ohne die Freude am Leben?"
_________________________________________________________________

"Wer Frohsinn und Freude im Herzen trägt, ist unser Freund. Wer nur Hass und Schmerz verbreitet unser Feind."
_________________________________________________________________

"Ein Land ohne Freude, ist ärmer als jedes andere. Ist es noch so reich."


~Eternal Smile Piraten~






Unsere Ambitionen



Gegründet wurden die Eternal Smile Piraten von den ungleichen Ziehbrüdern Vargas Quint (Kapitän) und Orias D. Mantaloris (Vize) im South Blue. Es handelt sich bei uns um eine junge Bande, welche aufgebrochen ist um die Grand Line zu überqueren und die zwanglose Freiheit zu genießen. Das größte Ziel der Crew ist dabei, ihren Kapitän zu einem der vier Piratenkaiser zu machen, ihm zu einem Namen zu verhelfen, damit er in der Welt etwas bewirken kann. Primär sind wir allerdings eine Gruppe von Abenteurern, welche nichts weiter tun wollen als die Welt zu sehen und die alten Geschichten über Piraten und ihr Leben wieder neu zu entfachen. Dabei sehen wir die Welt weniger als der düstere, trostlose Ort, der sie so oft ist und betrachten sie eher als ein riesiges Spiel. Somit tun wir nur das, was uns unsere Moralvorstellung und unser Verlangen nach Spaß vorträgt, ohne uns von der Marine oder anderen Fraktionen in unserer Freiheit einschränken zu lassen. Hinzu kommen die persönlichen Erfahrungen des Kapitäns und seines Vizen mit der Marine, welche die Weltregierung und ihre Schergen zum beliebten Hauptziel unserer Piratenbande machen. Dabei gehen wir zwar in der Regel nicht grausam vor, doch werden wir nicht zögern uns der Regierung in den Weg zu stellen, sofern es unsere Möglichkeiten erlauben.

Natürlich haben die Crewmitglieder für sich genommen auch ihre ganz eigenen Ziele, welche von allen anderen unterstützt und gefördert werden, so gut wie eben möglich. Die Wünsche aller werden respektiert und jeder kann seine eigene Persönlichkeit vollkommen entfalten, solange er sich nicht gegen Kapitän und Vize stellt. Die Eternal Smiles sind im Grunde genommen eine bunt gemischte und ungleiche Familie und jeder, der zu ihnen stößt, wird automatisch ein Teil davon.






Die Crew


Kapitän


Quint, Vargas
Zukünftiger Dämonenkaiser
22 Jahre


Vize/Smutje
Navigatorin






Mantaloris D., Orias
Killerschabe
23 Jahre




Telviot, Florence
Kriegsengel
21 Jahre






Schiffsbauerin

Schütze







De La Belle, Charlotte
Goldlöckchen
20 Jahre




Verran, Irving
Gentleman
27 Jahre






Kampfzwerg

Schwertkämpferin







Yamaguchi, Bellice
Motivationscoach
16 Jahre




Strongarrow, Kitar
Samurai
18 Jahre






Ärztin


Brygga, Miasme
Semibiest
21 Jahre








Helfende Hände



Reemon Thynexus

Reemon ist ein auf den ersten Blick eher unscheinbarer Hornmensch mit ziemlich kleinen Hörnern an der Stirn. Auf Port Sagrada bat er die Smiles nach seiner Befreiung sie begleiten zu dürfen und steht ihnen mit seiner gutmütigen und hilfsbereiten Art zur Seite. Er ist da, wenn jemand Hilfe braucht und hat stets ein offenes Ohr, nimmt er seinen "Treueschwur" der Crew gegenüber doch durchaus sehr ernst.


Askuwheteau Cheveyo

Der von den Eternal Smiles liebevoll auch "Asha" genannte, junge und schweigsame Krieger der Shandia schloss sich der Crew nach reichlicher Überlegung aus Dankbarkeit und Reiselust nach den Ereignissen auf Port Sagrada an. Seitdem hat er stets ein wachsames Auge auf seine Mitmenschen und die Umgebung und zudem ein Talent dafür wie aus dem Nichts aufzutauchen und die anderen Crewmitglieder zu erschrecken.








Tierische Begleiter



Spanx

Das Chamäleon Spanx ist schon seit längerer Zeit Bellice' treuer Begleiter und weicht so gut wie nie von der Seite der Fischmenschendame. Obwohl er so klein ist, steckt ordentlich Tapferkeit in dem Tierchen und er würde seine beste Freundin um jeden Preis beschützen, ganz gleich wie groß die Gefahr auch ist.


Ellie

Ellie ist eine von zwei Postmöwen und eine ziemlich eigensinnige Dame. Nicht grundlos wird sie von den Crewmitgliedern gerne als waschechte Diva bezeichnet. Stellt man sich jedoch gut mit ihr und sorgt für ihre volle Zufriedenheit, so ist sie mindestens genauso loyal wie die anderen tierischen Begleiter der Crew.


Sheldon

Bei Sheldon handelt es sich ganz genau wie bei Ellie um eine Postmöwe. Pflichtbewusst und treu führt er die Botengänge der gesamten Crew aus und hat zudem ein besonderes Auge auf seine Mitmöwe geworfen.








Ihr wollt beitreten?



Zurzeit sind wir nicht auf der Suche nach neuen Mitgliedern. Solltet ihr dennoch Interesse haben, einmal in einem Plot oder dergleichen mit uns zu posten, dann wendet euch einfach an Ori :)

Ihr habt Interesse ein Mitglied der Eternal Smiles zu werden? Für diesen Fall wollen wir euch hier einmal mitteilen, was wir von unseren Crewmitgliedern so erwarten. Zunächst einmal legen wir einen großen Wert auf Aktivität. Spätestens etwa drei Tage nachdem ihr dran seid, solltet ihr gepostet haben. Natürlich ist es nicht tragisch, wenn ihr das mal nicht schafft, aber dann seid so gut und gebt bitte Bescheid, ob und wie lange ihr abwesend seid. Ansonsten behalten wir uns vor, die entsprechende Person nach geraumer Zeit im Posting einfach zu überspringen. Kommunikation ist für uns also das a und o, weswegen Discord für unsere Mitglieder auch Pflicht ist.
Natürlich sollte auch euer Charakter zu uns passen. Ein mordlustiger Kerl, der keine Befehle befolgen will und sich gar weigert Kapitän und Vize als solche zu akzeptieren oder Zwietracht innerhalb der Crew sähen will, ist bei uns an der falschen Stelle. Ansonsten sind wir aber offen für so ziemlich jeden, was ihr wohl allein schon an der bunten Mischung der jetzigen Crewmitglieder erkennen dürftet. Obendrein müssen wir uns natürlich auch mit euch selbst verstehen und es sollte eine gewisse Sympathie vorhanden sein, weswegen wir euch in Discord natürlich erst einmal kennen lernen wollen.

Ihr glaubt, dass ihr diesen Anforderungen gerecht werden könnt und wollt mit einer durchweg aktiven Piratencrew posten? Oder ihr wollt vielleicht abseits einer Crewmitgliedschaft mal auf uns stoßen? Dann wendet euch doch einfach an Ori und vielleicht begegnet man sich dann ja bald ingame und/oder in Discord :)











Zuletzt von Ori am Fr 26 Jul 2019 - 21:07 bearbeitet; insgesamt 3-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Ori
Pirat
Ori

Rollenspiel
Lebenskraft:
Eternal Smile Piraten Left_bar_bleue4000/4000Eternal Smile Piraten Empty_bar_bleue  (4000/4000)
Ausdauer:
Eternal Smile Piraten Left_bar_bleue600/600Eternal Smile Piraten Empty_bar_bleue  (600/600)
Boost-Punkte:
Eternal Smile Piraten Left_bar_bleue5/5Eternal Smile Piraten Empty_bar_bleue  (5/5)

Eternal Smile Piraten Empty
BeitragThema: Re: Eternal Smile Piraten
Eternal Smile Piraten Icon_minitime1Do 18 Apr 2019 - 22:32
#258676






Die Laughing Skully





Bei dem treuen Schiff der Eternal Smile Piraten, der „Laughing Skully“, handelt es sich um eine Galeone der Extra Güte Klasse. Erbaut wurde sie auf Humid Rain von Charlotte, der Erbin der Schiffsbauerfamilie De La Belle, in der ehemaligen Werft der "Quinquer -Schiffsbaugesellschaft" mit der Hilfe einiger Anwohner und Arbeiter von Greystone Aerie, sowie der Crew der Eternal Smiles. Die Segel dieses stolzen Viermasters sind in einem matten Rot und leuchten regelrecht im Sonnenschein. Die Außenhülle wurde ebenfalls in den warmen Farben von Orange-Rot gestrichen und die zahlreichen Verzierungen sind hölzern-hell geblieben. Durch eine Reihe von bis zu 10 Kanonen pro Seite und weiteren möglichen auf Deck, ist dieses Schiff auch besonders kampffähig. Sie ist vielleicht nicht die schnellste, aber dafür stabil und mit sehr viel Herz erbaut.




Oberdeck


1. Bad und Sauna
2. Treibhaus
3. Steuerdeck
4. Hauptdeck



Hauptdeck


1. Kajüte von Ori und Flo
2. Küche
3. Speisezimmer
4. Sanitäranlagen
5. Hauptdeck
6. Vargas' Räumlichkeiten
7. Zugang zum Kartenraum und Ausguck in der Gallionsfigur



Erstes Unterdeck


1. Irvings Kajüte
2. Mantis' Kajüte
3. Lager (noch)
4. Lager
5. Kanonendeck
6. Florence' Kartenraum



Zweites Unterdeck


1. Charlottes Kajüte
2. Werkraum
3. Beutekammer
4. Zwischendeck
5. Behandlungszimmer
6. Zurzeit frei (ehemals Larimars Kajüte)



Kielraum


1. Lager
2. Kielraum
3. Bellice' Kajüte mit Zugang zum Meer in Form einer Luke







Ehemalige Smiles





Sigma D. Rikona Kunis

Sigma D. Rikona Kunis oder vielmehr "Rikku" war über eine geraume Zeit lang die geschätzte Ärztin der Eternal Smiles. Die Rosahaarige traf noch im South Blue auf die Crew und schloss sich ihnen zu diesem Zeitpunkt an, um dem durch einen falsch zubereiteten Kugelfisch vergifteten Vargas das Leben zu retten. Eine Zeit lang begleitete sie die Smiles von da an, reiste mit ihnen nach South End und auf die Grandline und sorgte für die nötige medizinische Versorgung und das obwohl sie doch eigentlich eine Marinesoldatin war. Wenngleich es zwischen ihr und dem Kapitän zu funken schien, entschied sie sich jedoch wohl oder übel auf Whiskey Peak, die Crew wieder zu verlassen und ihr eigentliches Ziel, ein Heilmittel für die Krankheit ihres Bruders zu finden, wieder aufzunehmen und dafür zur Marine zurückzukehren. Nichts desto trotz wird sie in unseren Herzen immer ein Teil der Crew bleiben und vielleicht begegnet man sich ja eines Tages draußen auf dem Meer.


Larimar Agua

Larimar Agua ist eine Meerjungfrau, aber nicht irgendeine, nein. Bei ihr handelt es sich um eben jene Meerjungfrau, welche die Eternal Smiles auf der Insel Humid Rain aus den Händen von Doktor Fishbone befreiten und der ehemaligen Sklavin so die Freiheit schenkten. Nach einer kurzen Reise gemeinsam mit der Crew entschied sie sich dazu, Charlotte nach Water Seven zu begleiten, sodass auch sie sich von den anderen trennte. Dennoch gehört sie zu den Persönlichkeiten, die die Crew nie vergessen wird, hat sie doch auch seit ihrer Rettung sämtliche ärztliche Versorgungen übernommen. Und vielleicht trifft man sich ja auch eines Tages wieder, sei es auf einer Insel oder aber auf dem offenen Meer. Die Grandline ist groß und man sieht sich bekanntlich immer zwei Mal im Leben!


Mantis Cain

Eigentlicher Text folgt nach dem Austritt~ Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.  







Freunde & Pakte





Ruri Mitsuno

Zum ersten Mal trafen die Smiles - oder vielmehr Ori und Florence - auf die Kaiserin, als sich das Paar auf der Amara ein wenig Spaß im Casino gönnte. Es war Ruris Begleitung, eine junge Dame namens Juno, die den Engel aufgrund ihrer Herkunft ansprach und die so ein Gespräch unter den vier Beteiligten hervor brachte. Als auf dem fliegenden Schiff dann die Hölle ausbrach, vebündete man sich kurzerhand miteinander und erkämpfte sich gemeinsam einen Fluchtweg. Das nächste Mal trafen Ori und Florence die werte Kaiserin dann auf der Insel Autumn Coreland wieder und hatten nun auch die Gelegenheit sie besser kennenzulernen. Der Umgang war locker und nach einer lustigen Wette kristallisierte sich langsam eine entstehende Freundschaft heraus. Auch auf Adamathia trafen sie sie noch einmal wieder, wenngleich sich dort allerdings nicht ganz so sehr die Gelegenheit zu einer Unterhaltung bot wie es auf der Herbstinsel der Fall gewesen war.


Zara die Drachenprinzessin

Die Pinkhaarige Drachenprinzessin wurde auf der Eventinsel Duskwood Castle von Vargas kennen gelernt und auch schon recht baldigst der Crew vorgestellt. Er erlaubte sich mit seinen Teufelskräften einen kleinen Spaß bei ihr, jagte mit ihr gespielt Geistern hinterher und verbrachte so ziemlich den gesamten Abend mit ihr. Obwohl Ori von Zara nicht ganz so sonderlich begeistert war, weil sie einen etwas ungünstigen Kommentar abgab, den er dann auch noch in den falschen Hals bekam, schloss der Kapitän der Eternal Smiles ein Bündnis mit der Drachenlady: Sollte sich einmal jemand des jeweils anderen in Schwierigkeiten befinden, so konnte man auf jeden Fall aufeinander zählen!


Zanto van Doe

Den jungen "Dinomann" kannten die Eternal Smiles zunächst nur aus den Geschichten und Schwärmereien von Bellice, die Zanto auf der Urlaubsinsel Waikiki Dreams kennen gelernt hatte. Seitdem pflegten die beiden eine Brieffreundschaft und es schien so als würde sich die Kalmardame allmählich in ihn verlieben. Erst auf Port Sagrada trafen dann auch die restlichen Crewmitglieder auf ihn, wo er sie dabei unterstützte das Auktionshaus zu stürmen, Sklaven zu befreien und zu guter Letzt noch den Tresor auszurauben. Auch beim Sichern des Fluchtweges half er fleißig mit und wurde nach seiner Auseinandersetzung mit einem hohen Tier der Marine von den Smiles auf ihrem Schiff mit nach Jaya genommen. Allmählich etablierte sich auch hier eine Freundschaft und so wie es bisher aussieht, wird er die Bande wohl mit auf ihre Reise nach Skypia begleiten.













Zuletzt von Ori am Do 25 Jul 2019 - 14:38 bearbeitet; insgesamt 3-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Ori
Pirat
Ori

Rollenspiel
Lebenskraft:
Eternal Smile Piraten Left_bar_bleue4000/4000Eternal Smile Piraten Empty_bar_bleue  (4000/4000)
Ausdauer:
Eternal Smile Piraten Left_bar_bleue600/600Eternal Smile Piraten Empty_bar_bleue  (600/600)
Boost-Punkte:
Eternal Smile Piraten Left_bar_bleue5/5Eternal Smile Piraten Empty_bar_bleue  (5/5)

Eternal Smile Piraten Empty
BeitragThema: Re: Eternal Smile Piraten
Eternal Smile Piraten Icon_minitime1Do 18 Apr 2019 - 22:34
#258677






Das Logbuch






Der Aufbruch - geschrieben von Vargas

Eintrag 1:
Heute sind Ori und ich entgültig aufgebrochen. Wir sind vorgestern auf Batelira angekommen und haben uns ein Schiff ausgesucht. Die Glorious Hand. Solides Handelsschiff, hat zwar schon ein paar Schrammen und keine Bordwaffen, aber es wird reichen. Sind ohne große Probleme los gekommen. Wir fahren Richtung Rivers Mountain...bin gespannt was unterwegs alles passiert.

Eintrag 2:
Wir waren noch kaum unterwegs, aber es ist schon was interessantes passiert. Ein Typ ist mit seinem Ruderboot gegen unsere Bordwand gefahren. Auf offener See! Verrückter Kerl...aber er ist ganz cool. Er heißt Irving Verran. Haben uns alle ein bisschen unterhalten und was getrunken. Er scheint nett zu sein...zieht sich an wie ein Cowboy. Wie gesagt, komischer Typ. Morgen erreichen wir wohl das Korallendorf. Soll sehr schön dort sein. Irving bleibt bis dahin jedenfalls an Bord.




Das Korallendorf und Gepetto - geschrieben von Vargas
Eintrag 3:
Diesmal muss ich etwas mehr schreiben...ist eine Menge passiert und ich war...verhindert.
Wir sind am Morgen wie geplant im Korallendorf angekommen. Es ist wirklich schön dort...die Leute lieben Musik. Überall hörte man irgendwen irgendwas spielen oder rumsingen. Echt ein fröhlicher Ort. Jedenfalls sind wir was essen gegangen, haben uns noch weiter mit Irving unterhalten. Der Mann war früher auch Pirat, aber er kam wohl mit der Art seines Kapitäns nicht klar. Kann ich verstehen...der Mistkerl klang genau wie die Art Pirat die ich verachte. Jedenfalls haben wir nen Pakt geschlossen. Er segelt unter unserer Flagge mit uns, dafür helfen wir ihm seine frühere Bande platt zu machen. Nichts lieber als das. War also ein guter Abend....nur leider kam dann...was dazwischen...
Der Koch hat den Kugelfisch den ich bestell hab versaut. Ich bin vom verdammten Stuhl gekippt und Ori musste mich wieder aufs Schiff schleppen...
Ich hab danach nicht viel mitbekommen. Aber es war noch jemand da...so ein blonder Typ...und eine Frau. Sie ist wunderschön...sie hat mich behandelt. Wegen ihr kann ich diesen Brief schreiben...ich konnte mich kaum bewegen. Jedenfalls sind wir weiter gefahren, nach Gepetto. Dort haben sie Sachen besorgt um mir zu helfen. Aber mir ging es schon besser. Hab auf dem Schiff gewartet...ich konnte ja immer noch nich laufen.

Mir war langweilig, also hab ich dieses komische Haki weiter trainiert, über das mir Jeff so viel erzählt hat...hab ein paar Möwen damit umgehauen. Ori glaubt immer noch das das Blödsinn ist...jedenfalls ist er nicht überzeugt.

Aber dann ist plötzlich ein Mädchen aufgetaucht. Sie heißt Bellice...sie dachte ich tu den Möwen was schlimmes an. Jedenfalls war sie echt lustig. Sie ist ein Fisch-Mensch...aber sie sieht eigentlich ganz normal aus. Nur ihre Haare sind Tentakel. Sieht echt putzig aus. Wir haben uns gut verstanden. Sie will auch Piratin und Kampfmeisterin werden. Ich hab sie gefragt ob sie mit uns kommen will. Sie hat ja gesagt. Das war ein guter Tag.

Später kamen die anderen wieder zurück. Die hübsche Ärztin heißt Rikku. Der blonde Typ ist Musiker und heißt Mantis...er redet irgendwie komisch. Aber sie sind beide nett. Rikku hat mich weiter behandelt...ich hab Hunger, aber sie lässt mich noch nicht. Die Medizin war eklig...
Jedenfalls wollen die beiden bleiben. Ich freu mich jedenfalls. Alle scheinen sich gut zu vertragen. Das wird eine gute Zeit. Wir setzen bald Segel nach South End. Dort mischen wir dann die alte Crew von Irving auf...unsere erste Prüfung als Crew. Ich bin sehr aufgeregt. Hoffe bis dahin ist alles Gift aus mir raus...mein Zeh ist immer noch taub!


Eintrag 4:
Wir sind jetzt seit einer Woche auf dem Weg...eine kommt noch. Mir ist langweilig...aber ich bin wieder geheilt. Dank Rikku bin ich wieder ganz fit. Sie ist wirklich toll!

Ori hat heute eine Gemüsesuppe gemacht...OHNE FLEISCH. Hat zwar geschmeckt, aber ich fühle mich trotzdem total kraftlos...
Unter Deck riecht es seit Tagen nach altem Fisch oder so...ich glaub Bellice sammelt die Muscheln, die sie unterwegs vom Schiff abkratzt da. Muss mal mit ihr drüber reden.
Aber sonst ist alles sauber. Irving hält das Schiff super sauber! Und Mantis macht die ganze Zeit Musik...nur morgens nicht, da ist er immer nen ziemlicher Griesgram. Aber es ist schön mit allen...fühlt sich an wie damals.




South End - geschrieben von Vargas
Eintrag 6:
Ha, der Angriff auf diese Vollidioten war ein voller Erfolg! Dieser Jester sollte zwar ein ziemlicher Stratege sein, aber er hat wohl nicht damit gerechnet das seine Pläne gegen eine so starke Truppe wie uns nicht funktioniert!
Jedenfalls lief alles wie geplant. Irving hat uns die Tunnel in den erloschenen Vulkan gezeigt, wo die Truppe ihr Lager hatte und hat sich mit Ori durch einen anderen geschlichen. Mantis und Ich sind dann durch den großen Tunnel und haben die erste...drei oder so schon unterwegs hobs genommen. Weiß nicht mehr genau wie viele...
Jedenfalls haben wir dann schnell die Haupthöhle erreicht. Eigentlich echt ein super Versteck. Ne riesige Vulkansteinhöhle, mit Zugang zum Meer, groß genug für ein Kriegsschiff.

Jedenfalls haben wir ein bisschen Krach gemacht und dann kam die Meute auch schnell angelaufen. Ha, jämmerliche Schwächlinge. Die meisten hatten nichts drauf...haben Mantis und ich weggeprügelt als wärs gar nichts. Aber zwei da waren dann doch etwas härter. So ein...Mönchstyp und ein Kerl mit hässlichem Bart und Schwertern. Mantis hat den Mönch genommen, er kannte ihn wohl von früher. Ich hab mir den mit dem Schwert geschnappt. Hat mir nen paar Fiese schnitzer verpasst, aber am Ende wusste der Mistkerl auch nicht mehr wo oben und unten ist. Mantis hat sich mit dem Mönch ganz schön verausgabt, aber...bah! Er hat ihm ernsthaft die Kronjuwelen zerdepert. Der Kerl wird nie wieder richtig laufen können, schätze ich.
Aber danach waren schon keine mehr übrig. Und die anderen...also Bellice und Rikku gehts gut. Aber so ein blöder Idiot hat Bellice eine ihrer hübschen Tentakel abgeschnitten! Arschloch...hat bekommen was er verdient. Rikku hatte keinen Kratzer, aber ihr hat das alles nicht gefallen...Ärzte und Gewalt eben. Ich mag sie trotzdem!

Und Ori und Irving also...Irving war ganz schön am Ende. Überall Stichwunden und Schnitte. Aber er wird das packen, Rikku hat ihn hervorragend wieder zusammengeflickt. Ori hat auch ne üble Wunde an der Schulter...aber das hat Rikku auch schnell in den Griff gekriegt. Jedenfalls haben wir gewonnen! Die Eternal Smiles Piratenbande hat ihren ersten Feind erledigt! Die Black Python Piraten sind Geschichte.
Die übrigen von denen haben wir laufen lassen...von denen geht keine Gefahr mehr aus. Aber ihr Schiff haben wir später abgefackelt. Sollen die sehen wie sie hier weg kommen...selbst Schuld.
Jedenfalls...das beste kommt noch, oh ja! Nach dem Kampf haben wir uns an unsere Beute gemacht. Die Höhlen und das Schiff waren voller wertvollen Sachen. Teppiche, Gold, Schmuck...das ganze Zeug was man sich immer in den Geschichten erzählt! Könnten uns eigentlich zur Ruhe setzen...machen wir natürlich nicht!

Und dann...jaaaa, dann kam die Kirsche auf der Sahne...oder wie man das nennt. Also wirklich...so in der Art. Es war eine Frucht! Eine Teufelsfrucht! Eins von diesen mystischen Dingern die Ori damals gefuttert hat! Sie war pechschwarz, fühlte sich an wie ein...Herz das schlägt. Und das Licht um sie herum war irgendwie...schwächer. Sogar im Sonnenlicht. Später habe ich herausgefunden warum.
Jedenfalls wollte ich sie natürlich essen. Eine Teufelsfrucht! Ein Traum! Aber Bellice...hat das Ding Angst gemacht. Sie hat sie geklaut und versucht sie weg zu schaffen während die anderen die Sachen für den Aufbruch fertig gemacht haben. Bellice ist wirklich süß...sie hatte Angst die Frucht verändert mich...macht mich böse. Aber nachdem ich sie eingeholt habe hab ich sie überzeugt und sie hat mir das komische Früchtchen wieder gegeben. Sie ist wirklich lieb...ich will gut auf sie aufpassen. Und die anderen. Muss ich auch...Bellice wäre fast in ein Loch gefallen.
Jedenfalls haben wir dann alles zum Schiff geschafft und Ori und ich sind nochmal auf die Insel. Da gab es ein verlassenes Dorf...da hab ich die Frucht dann gegessen. Ich glaub das war mein ekligstes Erlebnis bisher...bah. Schmeckte...warm...schleimig...blutig.Wie so nen richtig saftiges, rohes Steak. Ganz frisch vom Vieh abgebissen...EKELHAFT!
Und dann...ging es los. Mein ganzer Körper hat geschmerzt...ich habs nicht so ganz mitbekommen. Alles hat sich so seltsam angefühlt. Als es vorbei war. Naja Ori meinte...meine Haut war blass, meine Haare schwarz, meine Fingernägel waren ganz spitz und meine Zähne. Und meine Muskeln waren...viel stärker und größer. Ich hab mich im ersten Moment gefühlt wie ein Gott! So viel Kraft...und um mich herum war es dunkel...wie die Frucht. Es sah aus als würde ich einen Umhang tragen.
Dann haben wir die Frucht ausprobiert...und meine Güte! So viel Energie! Ich war...schneller, stärker...ausdauernder. Ich hab Ori mit einem Schlag durch eins der Häuser geschmettert!...oder tritt. Ich weiß nicht genau. Die Kraft ist riesig, aber es macht auch alles...wütend. Ich bin immer zorniger geworden und hab Ori härter zugesetzt. Und irgendwann...ist es dann ganz eskaliert. Ich hab mich weiter verwandelt.
Ich erinnere mich aber nur ganz verschwommen. Wenn das was Ori sagt stimmt war ich auf einmal über drei Meter groß und sah aus wie ein Titan aus Schatten. Ich hab ein Haus das im Weg stand einfach weggefegt, mit einem Arm! Irgendwie hat Ori mich dann erwischt und ich kam wieder zu mir. Wir vermuten ich bin ein Dämon geworden oder sowas! Also auch eine Zoan-Kraft! Ich muss aber lernen das zu kontrollieren...es ist gefährlich. Wir haben abgesprochen das wir erstmal niemandem verraten was ich kann. Ich brauche Zeit um das ganze zu meistern. Danach sind wir wieder nach Hause. Haben gefeiert. Wir wollen bald wieder segel setzen und weiter. Auf zur Grandline! Das wird der Hammer! Jedenfalls...erster Kampf, South End – Sieg!





Whiskey Peak & Duskwood - geschrieben von Florence
Eintrag 7:
Uff... hier ist ja echt schon ein Weilchen nicht mehr reingeschrieben worden. Musste das Buch sogar entstauben und scheinbar gibt es nicht mal einen Eintrag dazu, wie die Reise über den Reverse-Mountain verlaufen ist... na egal! Auf jeden Fall bin gestern ich, Florence Telviot, offiziell der Crew der Eternal Smile Piraten beigetreten! Ab sofort werde ich sie als Navigatorin über die Weltmeere führen! Ich hatte ja zuerst nicht erwartet, dass ich Ori - meine Waikiki-Bekanntschaft - hier wiedertreffen würde, aber es kam anders. Ich fühle mich bei ihm, Vargas, Irving, Mantis und Bellice schon jetzt pudelwohl. Ori wollte allerdings noch testen, ob ich kämpfen kann. Ich hab mich ein bisschen schlecht gefühlt, weil wir uns gegenseitig doch etwas unschön verletzt haben und ich ihm am Ende einen Impact verpasst habe, aber er nimmt die Sache ziemlich locker. Leider hat sich gestern aber auch Rikku verabschiedet, nachdem ich dazu kam und ich weiß auch nicht... ich hab fast ein bisschen das Gefühl, dass ich Schuld sein könnte, aber ich wüsste wirklich nicht warum. Vargas scheint das alles am meisten zu treffen. Er schweigt sehr viel und hat sich am Abend erst einmal ziemlich stark betrunken.
Naja, aber ich glaube, dass die folgende Zeit ziemlich schön wird. Die Eternal Smiles sind keine bösen Piraten, absolut nicht und entsprechen damit genau der Art von Crew, der ich mich sowieso anschließen wollte. Auf geht die Reise!

Eintrag 8:
OH MEIN GOTT! Was für ein Abend! Aber fangen wir langsam an: Wir haben per Post eine Einladung erhalten, zum Geburtstag der Lady Dane auf Duskwood Castle. Wir mussten bei Vargas und Ori dann ein bisschen Überredungsarbeit leisten, aber es hat geklappt! Und Ori wollte mich sogar begleiten! Ich musste vorher schon irgendwie die ganzen letzten zwei Wochen an ihn denken und hab ihn dauernd angestarrt... urgs... naja, egal! Jedenfalls sind wir zu zweit auf das Fest und er hat sich irgendwie richtig viel Mühe gegeben, ein bisschen den Gentleman raushängen zu lassen. Er hat mich aufgefangen, als ich mich wegen meiner blöden Schuhe fast langgelegt habe, hat mir den Arm angeboten und etwas höher gestochen geredet. Ich hab ihm ein bisschen das Tanzen beigebracht und wir waren gemeinsam essen. Oh! Und Irving, Mantis und Bellice haben sich in das andere Geschlecht verwandelt, warum auch immer.
Wir haben jetzt auch eine Verbündete, eine pinkhaarige Dame namens Zara, die sich mit Vargas wohl ziemlich gut verstanden hat. Hihi, aber das schönste für mich an dem Abend war in der Orangerie: Ori und ich sind uns schon den ganzen Abend über immer wieder etwas näher gekommen und im Gewächshaus hab ich mich dann getraut, ihn zu küssen. Die einzig richtige Entscheidung, denn jetzt sind wir ein Paar <3
Jetzt liegt er hier neben mir auf meiner Matratze hinter dem Vorhang im Laderraum und kuschelt sich an mich. Die Zukunft sieht rosig aus, ich bin ja so glücklich! Morgen werden wir der Crew davon erzählen und ich werde uns weiter nach Humid Rain bringen. Ich bin gespannt, was noch so kommt.




Humid Rain - geschrieben von Florence
Eintrag 9:
Ja ich weiß, ich hab hier auch schon eine Weile nicht mehr rein geschrieben, aber es ist auch echt viel passiert. Zuerst sind wir nach Duskwood Castle in einen Schlangensturm geraten. Das war vielleicht ein Akt und wir sind auch nur ziemlich knapp wieder raus gekommen. Nicht umsonst gelten die Dinger als einer gefährlichste Stürme der gesamten ersten Hälfte Grandline und das hat sich bewahrheitet. Wir haben alle überlebt, aber die Glorious Hand war vollkommen im Eimer. Humid Rain haben wir noch so gerade erreicht, da ist der Hauptmast gebrochen und auf die Küste der Insel gekracht. Glücklicherweise gibt oder eher gab es dort eine Werft, wo wir vorübergehend unterkommen konnten. Und mit vorrübergehend meine ich einfach mal satte drei Monate! Drei Monate Dauerregen! Das war vielleicht ätzend! Anfangs fand ich das ja noch ganz interessant, weil es auf Skypia ja so gut wie nie regnet, aber nach geraumer Zeit hat es mich mindestens genauso sehr angekotzt wie unsere Jungs und Belli aus dem South Blue. Naja... wir haben uns dort auf jeden Fall ein neues Schiff bauen lassen. Es war schon halb fertig gebaut und wurde dann in der Zeit von einer sehr talentierten, allerdings auch sehr schüchternen Handwerkerin und Schmiedin fertig gestellt. Charlotte heißt sie und leistet wirklich fantastische Arbeit.

Ori und ich haben die Zeit ein bisschen genutzt, um uns auch körperlich... noch etwas näher zu kommen. Details schreibe ich hier bestimmt nicht rein, das kann ja jeder lesen. Sogar Bellice mittlerweile. Sie hat da einen Brieffreund, Zanto, mit dem sie schreibt und hat sich deswegen von Varg und mir das Lesen und Schreiben beibringen lassen. Achja und sie hat Vargas die "Rasur" beigebracht. Ein ziemlich bescheuerter Name für eine Technik, aber dadurch ist er jetzt echt flott unterwegs. Er hat uns auch seine Teufelskräfte gezeigt, was Irv und Belli echt gar nicht gut bekommen ist. Und apropos nicht gut bekommen: Diese Testkämpfe... diese dämlichen Testkämpfe... Irving hat alle Männer der Crew zu Testkämpfen herausgefordert und natürlich mussten die Jungs dabei maßlos übertreiben. Grün und Blau haben sie sich geprügelt und dann wohl nicht mal richtig verstanden, warum ich sauer war. Blödmänner. Dafür weiß ich jetzt, wie schnell und flott Ori eigentlich in seiner Hybridform ist und was die Jungs alle so drauf haben.

Der absolute Knaller kam dann aber nach den drei Monaten beim Trockenfest auf der Insel. Irgendsoein Arzt namens Fishbone hat eine Meerjungfrau, Larimar, als verdammte Sklavin gehalten! Und das vor der Nase der Marine! Denen war das scheiß egal! Vargas hat den Tank eingeschlagen und wir haben sie befreit und mitgenommen. Drei höherrangige Soldaten haben versucht uns aufzuhalten. Ori und Varg haben sich den Anführer vorgeknöpft, Mantis und Belli haben gegen den Leutnant Taizou Huan gekämpft und Irving und ich mussten gegen Ebenezer Murray antreten. Der Kerl wollte Larimar zwar wohl auch gerne in Freiheit sehen, wollte uns aber trotzdem nicht einfach gehen lassen oder konnte es nicht, wie auch immer. Jedenfalls hat er mich sogar frech angebaggert und hatte ziemlich fiese Tricks drauf, aber Irv und ich sind gut mit ihm fertig geworden.
An der Werft wurde es dann noch einmal brenzlig. Ori wäre fast erschossen worden! Die Marine hat ihm einen Scharfschützen auf den Hals gehetzt, weil wohl aus irgendeinem Grund Kopfgeld auf ihn ausgesetzt ist oder so und dann... dann wollten sie ihn einfach töten lassen! Ich weiß nicht mehr alles, nur noch dass ich so ein seltsames, beschissenes Gefühl hatte und dann... dann war es für sich so als würde ich Ori vor meinen Augen sterben sehen. Ich bin wie in Trance wohl losgelaufen und hatte die Kugel dann in der Schulter. Ori lag unter mir... es ging alles so schnell! Ich musste ihn dann noch beruhigen. Dass ich verletzt wurde hat ihn rot sehen lassen und der Scharfschütze bekam das zu spüren. Wir haben es dann aber noch geschafft, alle gemeinsam zu fliehen, auch wenn es echt knapp war. Larimar und Charlotte begleiten uns. Ich hab in der Kombüse ein hübsches Bild von uns allen per Stativ geschossen. Larimar ist übrigens Ärztin und hat mir die Kugel aus dem Arm operiert. Zusammen mit den beiden sind wir jetzt zu acht. Das sind nun wir, die Eternal Smiles!






Die Amara - geschrieben von Florence





Sunset Beach - geschrieben von Irving





Die Cold Core Supercell - geschrieben von Florence





Port Sagrada





Jaya, endlich!
TBA~








Reiseroute










Steckbriefe





Vargas Ori Florence Irving Charlotte











Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte


Eternal Smile Piraten Empty
BeitragThema: Re: Eternal Smile Piraten
Eternal Smile Piraten Icon_minitime1
#0

Nach oben Nach unten
 
Eternal Smile Piraten
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Das One Piece RPG :: RPG Relevantes :: Organisatorisches :: Das Buch der Einheiten und Crews :: Piraten- und Revolutionscrews-
Gehe zu: